News

17.12.2021

Handbuch zum Unternehmensverkauf

Ein Leitfaden für Unternehmensverkäufer

Aus unserem Praxisalltag ist ein Handbuch entstanden, das den Ablauf eines Unternehmensverkaufs Schritt für Schritt erläutert – von der Vorbereitung und der Auswahl eines geeigneten M&A-Beraters über die Suche des idealen Käufers bis zum perfekten Abschluss. Das Handbuch haben wir praxisnah gestaltet mit dem Ziel, Unternehmer und Unternehmerinnen auf einen Verkaufsprozess sowie eventuelle Fallstricke vorzubereiten. Eine Buchbesprechung bieten wir hier zum Download an.

Das Buch kann im Online-Shop des nwb-Verlags erworben werden. Hier gibt es auch einen „Blick ins Buch".

15.12.2021

IfW berät beim Verkauf von Fachmagazinen

IfW hat bei dem Verkauf von Titel- und Verlagsrechten an mehreren Fachmagazinen beraten. Bei den Publikationen handelt es sich um ein B2B-Magazin für den Sportartikel-Fachhandel und mehrere B2C-Publikationen für die Outdoor-Sportbranche.

Käufer ist eine Mediengruppe, die mit dem Erwerb ihre Wachstums- und Fokussierungsstrategie im Sportbereich fortsetzt. Die für die Publikationen verantwortlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen werden die Fachmagazine weiterhin unter dem neuen Gesellschafter betreuen.

IfW hat den Verkäufer im Rahmen von exklusiven Verhandlungen beraten.

24.10.2021

Wir suchen Verstärkung für unser Team in Meinerzhagen

Junior-Berater M&A (m/w/d)

Zu den Tätigkeiten zählen die Erstellung von Jahresabschlussanalysen, Unternehmensbewertungen und Präsentationen, die Durchführung von Marktanalysen, z. B. zur Identifizierung und Ansprache geeigneter Käufer und Verkäufer, sowie die Teilnahme an Gesprächsterminen und eigenständiger Kontakt zu Mandanten.

Die ausführliche Stellenanzeige finden Sie hier.

15.09.2021

Unternehmensverkauf in Krisenzeiten

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung veröffentlichte in ihrer Beilage "Finanzierung im Mittelstand" einen Bericht von Britt Niggemann und Prof. Diethard B. Simmert, der sich mit dem Verkauf von Unternehmen in Krisenzeiten beschäftigt.

Download

08.09.2021

IfW berät beim Kauf eines medizintechnischen Unternehmens

IfW berät einen langjährigen Mandanten beim Kauf eines Unternehmens aus der Medizintechnik-Branche. Die Gesellschaft stellt Langzeit-Stents her, die eine minimalinvasive, reversible Alternativlösung darstellen - im Gegensatz zur gängigen Praxis invasiver oder Kurzzeitlösungen.

Die Gesellschaft hat ihren Sitz in Israel und vertreibt ihre Produkte weltweit.

Die Transaktion konnte exklusiv verhandelt werden. IfW hat den Käufer in allen Phasen des Kaufprozesses beraten.

04.08.2021

IfW berät beim Verkauf eines Unternehmens aus der Elektrotechnik-Branche

IfW berät die Gesellschafter eines Unternehmens, welches seit über 25 Jahren im Bereich der Elektrotechnik tätig ist, beim Verkauf an einen strategischen Partner.

Der Leistungsumfang des Unternehmens umfasst die Projektierung, das Erstellen und Umsetzen von Automatisierungskonzepten sowie die Fertigung und Montage von Schaltschränken und elektrischen Anlagen. Es werden knapp 40 Mitarbeitende beschäftigt.

IfW hat die Verkäufer im Rahmen eines strukturierten Verkaufsprozesses exklusiv und in allen Phasen des Prozesses beraten.

11.05.2021

Unternehmensverkauf in der Pandemie

Im Creditreform-Magazin beschreibt Britt Niggemann die Besonderheiten des Verkaufs von Familienunternehmen in der Pandemie.

Der Beitrag kann hier abgerufen werden:

https://creditreform-magazin.de/finanzen/familienunternehmen-unternehmensverkauf-in-der-pandemie/

10.05.2021

Erfolgreiche MBI Transaktion

IfW berät eine Führungskraft beim Kauf eines Herstellers von Schweiß- und Automatisierungsanlagen. Das 1911 gegründete Unternehmen fokussiert sich neben der Schweiß- und Fügetechnik seit einigen Jahren zunehmend auf hoch automatisierte Sonderanlagen für unterschiedlichste Branchen. Mit etwa 150 Mitarbeitenden wird ein Umsatz von rund 20 Mio. EUR erzielt.

IfW hat den Käufer während des gesamten Kaufprozesses unterstützt, beginnend mit der Suche nach geeigneten Zielunternehmen, der Kontaktaufnahme, der Due Diligence und den Verhandlungen. Darüber hinaus hat IfW die MBI-Führungskraft bei der Sicherstellung der Akquisitionsfinanzierung beraten.

07.03.2021

Corona-Auswirkungen begünstigen Schenkungen

Die Welt am Sonntag informierte am 07.März 2021 über die Möglichkeit, Schenkungsteuer zu sparen, wenn ein Unternehmen Corona-bedingt Ertragsrückgänge verzeichnet. Familienunternehmen können diese Situation nutzen, um Betriebsvermögen steuerschonend an die nächste Generation zu übertragen.

01.03.2021

IfW berät den Gesellschafter eines Dienstleisters für den Rennsport beim Verkauf im Wege eines MBIs

IfW berät den Eigentümer eines Dienstleisters für den Auto-Rennsport bei dem Verkauf an ein MBI-Team.Der Leistungsumfang des Unternehmens umfasst Konzeption, Design, Produktion und Montageservice für Folientechnik im professionellen Motorsport sowie die individuelle Fahrzeugveredelung im Rennsport.

Weiterlesen »

24.02.2021

CORONA-Auswirkungen begünstigen familiäre Unternehmensnachfolgen

Gesunkene Unternehmenserträge können für Unternehmen und deren Gesellschafter erhebliche Auswirkungen haben. Finanzwirtschaftliche Kennzahlen werden ungünstiger, das Rating verschlechtert sich – viele Unternehmen verlieren den Status „Investment Grade“. Gleichzeitig besteht höherer Kreditbedarf. Erschwerte Unternehmensfinanzierungen und höhere Finanzierungskosten sind die Folge – nicht selten ergeben sich Überschuldung und Insolvenzantragspflicht.

Weiterlesen »

20.01.2021

Meinerzhagener Zeitung: Corona Logistik von Cryotherm

Die Meinerzhagener Zeitung berichtet über ein Unternehmen, deren Gesellschafter von IfW bei einem Management-Buy-Out beraten wurde.

28.12.2020

IfW berät die Gesellschafter eines führenden Anbieters von Branchensoftware für Verlage und Medienhäuser beim Verkauf

Im Dezember 2020 wurde der Verkauf eines führenden Anbieters von Branchensoftware für Verlage und Medienhäuser an einen strategischen Käufer abgeschlossen. IfW hat die Verkäufer bei dieser Transaktion beraten.

Weiterlesen »

16.12.2020

Cryotherm: Sichere Logistik für Corona-Impfstoffe

Unser langjähriger Mandant Cryotherm aus Kirchen im Siegerland stellt die Behältnisse her, in denen die Corona-Impfstoffe bei bis zu -80 °C transportiert werden können. Im superisolierten Cryotherm-Behälter „Biosafe“ können Impfstoffe bei tiefsten Temperaturen über Wochen gelagert und transportiert werden, befüllt mit Trockeneis oder Stickstoff. Die Kühlkette wird nie unterbrochen und durch eine Ferndiagnose und –überwachung ständig kontrolliert. Wie dies funktioniert, zeigt dieser Kurzfilm.

Weiterlesen »

16.09.2020

Unternehmensnachfolge durch Owner-Buy-Out

Die Regelung der Vermögens- und Unternehmensnachfolge ist eine der wichtigsten Herausforderungen für Unternehmer.

Die Aufzeichnung des Webinars kann hier abgerufen werden.

Weiterlesen »

Diese Webseite verwendet Cookies. Weiterführende Informationen erhalten Sie im Impressum oder unter Datenschutzerklärung