Blick für Details – 12/2013

Blick für Details – 12/2013

Was bei einem Fallschirmsprung unabdingbar ist, gilt auch für den Unternehmensverkauf – eine gewissenhafte Vorbereitung ist für das Vorhaben ein wesentlicher Erfolgsfaktor.

Zu einer sorgfältigen Vorbereitung eines Unternehmensverkaufs gehört eine Stärken-, Schwächen-, Chancen- und Risikoanalyse (SWOT). Sie soll aufdecken, wo es Nachbesserungsbedarf gibt, um so noch vor Eintritt in die Verkaufsverhandlungen die Möglichkeit zu haben, entsprechende Schwachstellen zu beseitigen. Fehlt es an der Zeit, das identifizierte Problem zu lösen, ist es auf jeden Fall ratsam, die Information mit Kommentierungen offenzulegen.

 

Download